Kaffee

die Zubereitung von Kaffee und die passenden Geräte

kaffee artikelFür vielen Menschen ist das Trinken von Kaffee ein großer Genuss. Dadurch ist auch die Kaffeezubereitung besonders wichtig. Hier finden Sie verschiedene Geräte, die hierfür geeignet sind, von der Kaffeemühle bis zum Milchschäumer.
Es gibt viele Arten, einen Kaffee zuzubereiten, von vollautomatischen Lösungen zu traditionelleren Konzepten.

Zubereitungsarten von Kaffee

  • Filterkaffee: Dieser kann entweder manuell oder mit einer Kaffeemaschine gebraut werden. Zum manuellen Brauen ist ein Handfilter nötig, in welchen dann ein Papierfilter eingelegt wird. Danach wird der Filter auf die Kaffeekanne platziert. Der gemahlene Kaffee in dem Filter wird dann mit heißem Wasser langsam übergossen und so gefiltert. Eine Kaffeemaschine für Filterkaffee funktioniert nach dem gleichen Prinzip, hier muss allerdings nicht von Hand Wasser nachgegossen werden.
  • Espressokocher (auch Mokkakanne): Diese italienische Art, Kaffee zu machen, ist ebenfalls sehr beliebt. Ein Espressokocher besteht zuunterst aus einem Wasserbehälter, auf den dann der Filter mit dem Kaffeepulver geschraubt wird, und zuoberst sitzt die Kaffeekanne. Auf einem Herd platziert wird das Wasser verdampft und steigt durch den erzeugten Druck aus dem Wasserbehälter durch den Filter mit dem Kaffee in die Kaffeekanne auf.
  • French Press: Diese Zubereitungsart besteht aus einem Glasbehälter und einem sogenannten „Stempel“, an dessen Unterseite sich ein Sieb befindet. Kaffee und Wasser werden zusammen in den Behälter gefüllt, umgerührt und müssen dann ziehen. Dann wird der Stempel von oben langsam nach unten gedrückt, sodass das Kaffeepulver aus dem Wasser gefiltert und nach unten gedrückt wird. Danach muss man den Kaffee schnell trinken, dass er nicht zu bitter wird.
  • Vollautomaten: Zusätzlich zu diesen traditionellen Wegen, Kaffee zu brauen, gibt es heutzutage vollautomatische Kaffee- und Espressomaschinen, wie man sie auch häufig in Cafés findet. Diese machen das Kaffeebrauen zwar weniger zeitaufwendig, sind in der Anschaffung aber nicht ganz billig und eigenen sich deshalb nur für größere Haushalte oder Kaffeeliebhaber.

Zubehör und Zutaten

Kaffee kann in verschiedenen Formen erworben werden. Manche bevorzugen es, die Kaffee in ganzen Bohnen zu kaufen, und dann zuhause selbst zu mahlen, um den frischen Geschmack der Bohnen zu bewahren. Es gibt manuelle „Kurbel-Mühlen“ und automatische Mühlen. Je nach Weiterverarbeitung des Kaffees ist es wichtig, dass die Mahlstärke korrekt gewählt wird. Ein Filterkaffee erfordert zum Beispiel gröberes Pulver als eine Espressomaschine. Bei vollautomatischen, geschlossenen Systemen wird Kaffee auch in sogenannten „Pads“ angeboten. Das sind kleine, portionierte Kapseln.

Angebot
Severin Filterkaffeemaschine KA 9257, 1l Kaffeekanne, 1x4, mit 2 Thermokannen, weiß
Severin: Mit dieser weißen Kaffeemaschine erhalten Sie schnellen und leise gebrühten Kaffee. Die Edelstahlapplikationen sorgen für ein hochwertiges Design. Die Maschine ist mit einem spülmaschinentauglichen Filtereinsatz mit Tropfverschluss ausgestattet, welches eine sichere Kannenentnahme auch während des Brühens ermöglicht. Zwei mitgelieferte Thermokannen ermöglichen langanhaltenden Kaffeegenuss für 16 Tassen. Das integrierte Kabelfach und die automatische Abschaltung runden das Gerät noch ab.