Mikrowellen Drehteller

Mikrowellen Drehteller

Jede hausübliche Mikrowelle besitzt einen Drehteller. Der Grund dafür ist, dass der Magnetron (von dort werden Mikrowellen gesendet und die Speise erwärmt) an der Hinterseite liegt. Damit die Speise komplett warm wird, werden die Speisen mit dem Drehteller gedreht. Angetrieben wird der Mikrowellen-Drehteller von einem Elektromotor, welcher unten in der Mikrowelle integriert ist. Auf dem Motor ist ein eine Art „Rad mit Speichen“ fixiert, welches den Drehteller bewegt. Drehteller für Mikrowellen besitzen meistens 3 Noppen in der Mitte, damit Bewegungen erzeugt werden können. Der Drehteller rotiert dann auf einem Ring mit Rollen. Früher musste man bei alten Mikrowellen die Speisen nach einiger Zeit herausnehmen und umrühren, damit sie gleichmäßig warm werden. Es gibt heutzutage auch Mikrowellen ohne Drehteller, diese kommen aber hauptsächlich in der Gastronomie zum Einsatz. Der Drehteller von der Mikrowelle ist in verschiedenen Größen erhältlich, auch online nachzukaufen, falls einer kaputt geht.

Vor- und Nachteile von Drehteller für Mikrowellen:

[table “5” not found /]
Angebot
Severin Filterkaffeemaschine KA 9257, 1l Kaffeekanne, 1x4, mit 2 Thermokannen, weiß
Severin: Mit dieser weißen Kaffeemaschine erhalten Sie schnellen und leise gebrühten Kaffee. Die Edelstahlapplikationen sorgen für ein hochwertiges Design. Die Maschine ist mit einem spülmaschinentauglichen Filtereinsatz mit Tropfverschluss ausgestattet, welches eine sichere Kannenentnahme auch während des Brühens ermöglicht. Zwei mitgelieferte Thermokannen ermöglichen langanhaltenden Kaffeegenuss für 16 Tassen. Das integrierte Kabelfach und die automatische Abschaltung runden das Gerät noch ab.